Aktuelle Position:Index > Top 10 Theater Superstitions Debunked

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Aktualisiert: 07-02Quelle: Netzwerkkonsolidierung
Advertisement

Superstitions sind umfassend alle. Auch die Kreativwirtschaft wird durch die dunklen und meist unnötig Glauben an die übernatürliche verleumdet. Normalerweise gibt es mehrere logische Erklärungen hinter solchen Überzeugungen. Hier habe ich versucht, so 10 interessante Theater abergläubischen auszusetzen.

10. Spiegel

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Spiegel auf der Bühne zu haben würde Unglück bringen.

Entlarven der Aberglaube: Es ist ein verbreiteter Glaube , dass Spiegel der Seele und das Brechen von dem Bruch der Seele bedeuten würde reflektieren kann. Es kann als auch auf der Theatergruppe auf den einzelnen wiederkehrender Pech zu 7 Jahre führen. Trotz dieser vorherrschenden Aberglaube wurden Spiegel oft auf der Bühne eingesetzt, um technische Anforderungen wie Lichtreflexion zu sorgen et al.

9. Die Blues

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Das Tragen von blauen wurde auf der Bühne glaubte schlecht Glück bringen. Und wenn das Spiel blau erforderte tragen, könnte das Unglück von Silber tragen durch andere Zeichen umgekehrt werden.

Entlarven der Aberglaube: In den alten Tagen, einen blauen Farbstoff war harte Arbeit , daher teuer und außerhalb der Reichweite für die meisten Theatergruppen vorbereitet. Schon damals war, den Wettbewerb hoch unter den Theatergesellschaften und einige von ihnen, um ein falsches Bild von ihrem Erfolg zu schaffen würde blaue Kleider kaufen. Aber die Strategie nach hinten los und nicht in der Lage, die Kosten für Kostüme Unternehmen, das Theater zu tragen in Konkurs ging. Im Anschluss daran gab das Tragen von Silberfarbe Kleider Weg zu einer neuen Strategie. Es war zu implizieren, dass das Unternehmen war in seiner Blütezeit so viel sehr erfolgreiche Theaterstücke am laufenden Band, so dass sie Kleidungsstücke aus echtem Silber leisten konnten.

8. Drei Lit-Kerzen

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Drei Kerzen beleuchtet Bühne bringen Unglück.

Entlarven der Aberglaube: Vor elektrisches Licht vorherrschenden wurde alles, Kerzen beleuchtet Haushalte benutzt wurden, Straßen und allen öffentlichen Plätzen wie Theater. Es wurde gesagt, dass der Charakter, während auf der Bühne kam in der Nähe der kleinste der drei Kerzen entweder viel Glück haben (wird in Kürze heiraten) oder Pech (Tod) ihm verliehen. Farben verwendet Sätze zu schmücken waren leicht entzündlich. Es war rational sehr vorsichtig mit den brennenden Kerzen zu sein, die leicht das Theater Abbrennen könnte am Ende. So kochen warum nicht ein Aberglaube up?

7. Pfau-Federn

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Die Verwendung von Pfauenfeder beschränkt war auf der Bühne, wie es zu Chaos und Scheitern des Spiels führen. Die verfluchten 'bösen Blick' auf den Federn würden alle Arten von Katastrophen im Bereich von Brandausbruchs auf dem Set oder dem Set kann sich kollabieren abgesetzt.

Entlarven der Aberglaube: In der griechischen Mythologie von Argus, ist der Pfau gesagt haben , sein Auge von einem Monster , dessen ganzer Körper aufgenommen wurde mit mehreren Augen bedeckt. Der Grund für diese großzügige Spende ist nicht bekannt. Der Mensch hat immer versucht, Grund in alles zu finden, und das Chaos kann sehr leicht zu einem Monster zugeschrieben werden.

6. Geist Spuk

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Viele Schauspieler, die auf der Bühne gestorben waren oder liebte einfach ihren Beruf gesagt, um die Theaterbühnen zu verfolgen. Zur Erhaltung wurde diese wandernden Geister jede Woche eine Nacht zu ihnen gegeben Nutzung der leeren Bühne machen.

Entlarven der Aberglaube: Thespis, ein Schauspieler aus dem 6. Jahrhundert vor Christus Athen war angeblich der erste einzelne Schauspieler auf der Bühne. Die Geschichte besagt, dass, als er starb er in einem berüchtigten Geist drehte Unfug in den Kinos zu verursachen. So wurden Montagabend gewählt, um den doppelten Zweck zu beschwichtigen, den Geist sowie die Bereitstellung einen freien Tag für die Schauspieler nach Wochenende Aufführungen dienen.

5. Licht im Theater

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Dieser Aberglaube kam als eine Lösung für die oben genannten. Licht besitzen die Kraft zur Abwehr-off bösen Geister, so dass jeder leeren Theater mit mindestens einer Kerze beleuchtet werden sollte.

Entlarven der Aberglaube: "Equity Light" oder "Equity Lamp" wurden downs Mitte platziert , so dass die Menschen in den Backstage - Bereich arbeiten würde in der Dunkelheit nicht geblendet zu bekommen und sich verletzen.

4. Whistling

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Hatte jemand versehentlich auf oder neben der Bühne pfiff, wurde es verstanden Pech für ein Theater Profi zu bringen, die bald eingestellt wurde, seinen Job zu verlieren.

Entlarven der Aberglaube: Vor der Erfindung der Technologie, die Kommunikation zwischen kurzen Entfernungen wurden durch Pfeifen getan. Eine falsche Melodie kann die falsche Vorstellung zu geben, die zu katastrophalen Folgen für das Spiel & jemand seinen Job führen würde würde am Ende verlieren.

3. Good Luck

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Dem Wunsch, die Darsteller viel Glück vor einem Spiel bringen würde nur Pech.

Entlarven der Aberglaube: Im Theater der Ausdruck "ein Bein zu brechen" war ein Synonym für "Glück" , so der ehemalige Begriff auch , wie es bringen kann Unglück verboten war. Das Wort "Bein" auf der Bühne impliziert oft Vorhänge zur Seite und die Schauspieler ständig in Bewegung auf der Bühne und lief Gefahr, "die Beine brechen" und die Arbeiten auszusetzen hinter der Bühne geht.

2. Gifting Friedhof Blumen

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Gifting gestohlen Blumen vom Friedhof an den Regisseur und die Hauptdarstellerin des Stücks nach dem Abschlussabend wird Glück bringen. Im Gegenteil vor der Show begabt Blumen bringt Unglück.

Entlarven der Aberglaube: Logik sagt Blumen auf Schließung Nacht gegeben würde den Tod der Show markieren. Was kann passender sein als Friedhof Blumen zu verwenden, die den Tod symbolisieren werden. Und es kam frei von Kosten.

1. Macbeth

Top 10 Theater Superstitions Debunked

Macbeth Namen im Theater Aussprechen würde bringen Katastrophe für das Theater oder die Schauspieler können sich zu verletzen enden. Angeblich hatte Shakespeare einen Fluch auf das Spiel gesetzt, um es unmöglich machen, es in Zukunft anzupassen. Wenn jemand rücksichtslos hatte den Namen erwähnt, benötigt seine Tat durch eine Reinigungsrituale behoben werden.

Entlarven der Aberglaube: "Macbeth" ein beliebtes Spiel zu sein , war oft verstoßen Theater porträtiert. Können Sie die Kosten für die Präsentation solcher ein ausgeklügeltes Spiel solche Theatergruppen tragen in Konkurs ging.

Interessante Sachen: In einer Episode von "The Simpsons", die Simpson - Familie , während auf einer Reise nach London trifft Sir Ian McKellen außerhalb eines Theaters , in dem s 'Macbeth' gespielt wurde. Jedes Mal, wenn der Name "Macbeth" Katastrophe geäußert hätten, würden auf McKellen zustoßen.

Friend Link: sante | domicile