Aktuelle Position:Index > 10 historisch Ungenaue Filme

10 historisch Ungenaue Filme

Aktualisiert: 04-09Quelle: Netzwerkkonsolidierung
Advertisement

Nichts fesselt einen Betrachter ganz wie die Aussicht auf einen Film "basiert auf einer wahren Geschichte." Geschichten über echte Menschen, Orte und Ereignisse sind in der Regel ein zusätzliches Element der Magie zu einem Film hinzuzufügen. Einige Direktoren scheinen zu glauben, dass ihre künstlerische Freiheit ermöglicht es ihnen, weit darüber hinaus zu wagen, was vernünftigerweise definiert werden kann mit der "historisch korrekt." Das Publikum dann diese historisch ungenau Filme unter der falschen Annahme zu konsumieren ausgehen, dass diese Filme vollständig wahr sind.

Die Zeichen werden hinzugefügt und entfernt werden romantische Interessen geschaffen und Momente sind übertrieben oder ganz hergestellt! Und manchmal ändern sie auch die Daten vollständig. Trotz einiger Wahrheit Biegen und Tricks sind viele dieser Filme weithin beliebt bei Fans, wenn auch selten sehr beliebt sie beweisen unter Historikern zu sein.

10. J. Edgar

10 historisch Ungenaue Filme

John Edgar Hoover war der Gründungsvater der FBI, der bekannt war, zu oft überschritten seine Zuständigkeit des Bundes. Obwohl das Biopic unglaublich gemacht wird und in handelte, macht der Film große Verschiebung von der ursprünglichen Geschichte. Und es springt speziell Belästigung von Richtern, prominente Hollywood Figuren, Künstler und übertreibt bestimmte Ereignisse in keinem Verhältnis. Der Film porträtiert Edgar als folterte Visionär und verharmlost die falschen Dinge, die er getan hat, sie als notwendig für das Wohl rechtfertigen.

9. JFK (1991)

10 historisch Ungenaue Filme

Regisseur Oliver Stone hat eine offensichtliche Liebe für historische Filme zu machen, und dieser Thriller verfolgt einen New Orleans District Attorney (gespielt von Kevin Costner), der enthüllt, dass es mehr auf die Ermordung Kennedys als die offizielle Geschichte. 'JFK' gehört zu den historisch ungenau Filme. Die Öffnung des Films ist eine Montage sowohl archiviert und neu erstellt Filmmaterial, was dem Publikum den Eindruck, der Film eher ein dokumentarischen Ansatz zu nehmen. * Spoiler * Es ist nicht. Es vereint überzeugend Wahrheit und Verschwörung, Gewicht seit seiner Ermordung von 'JFK' Verschwörungen in den Jahren hinter der Popularisierung setzen.

Die Verschwörung in 'JFK' wurde auf der 1967-Parodie basiert, The Case of Jim Garrison, die ergab, wurde im Jahre 1972 in dem Film Kronzeuge Perry Russo, falsch zu sein ist frei sein Zeugnis dargestellt erhielt, obwohl er in Wirklichkeit war unter Drogen vor seinem Zeugnis. Eine vitale Szene im Film ist David Ferrie Zusammenbruch und Beichte, obwohl das eine Ausgeburt des Direktors der Phantasie erwiesen hat; Ferrie hat immer seine Unschuld beteuert.

Stone Thriller schaffte es sogar stark zu implizieren, dass Lyndon B. Johnson, Kennedys Nachfolger im Weißen Haus, eine treibende Kraft hinter dem Attentat war, wenn auch sehr wenig Beweise für diese Behauptung stützen existiert.

8. Gladiator (2000)

10 historisch Ungenaue Filme

Ein weiteres Best Picture Gewinner, die ein wenig Licht auf die Tatsachen war, "Gladiator" ist ein episches historisches Drama unter der Regie von Ridley Scott, mit Russell Crowe als fiktiver Roman General Maximus Decimus Meridius. Maximus wird verraten und fällt von General zu Slave, wo er allgemein Respekt gewinnt als Gladiator kämpfen. Während einige Historiker eingestellt wurden, auf den Film historische Genauigkeit zu konsultieren, ist es interessant festzustellen, dass man aufgrund von Änderungen an dem Skript links unter den historisch ungenau Film zu machen "Gladiator".

Einige der Charaktere direkt um Maximus sind echte historische Figuren, obwohl haben die Fakten verwischt worden. Im Film wird der römische Kaiser Marcus Aurelius von seinem Sohn Commodus getötet, obwohl er in Wirklichkeit von Windpocken gestorben. In Bezug auf Joaquin Phoenix wehleidig, inzestuösen und gruselige Darstellung des Commodus, zeigen historische Aufzeichnungen, dass er nichts davon war, und dass er ein beliebter Herrscher seit über einem Jahrzehnt war. Er hat in Show Kampf kämpfen, wurde aber nie in der Arena ermordet - in der Tat, er im Bad von seinem Ringen Partner / Liebhaber Narcissus erdrosselt wurde.

7. Apocalypto (2006)

10 historisch Ungenaue Filme

In der Maya-Königreich im Angesicht seines Endes, beharren die Herrscher der Schlüssel zum Überleben ist, Tempel zu bauen und Menschenopfer anbieten. Jaguar Paw (Rudy Youngblood), einer der jungen Männer für das Opfer gefangen, rennt weg zu seinem Tod zu vermeiden. Die Verwendung der echten alten Maya-Sprache im ganzen Regisseur Mel Gibsons Film verleiht dem Film einen wahren Sinn für Authentizität, eine, die nicht durch seine historische Genauigkeit gespiegelt wird.

Die Mayas in dem Film wurden als radikale Wilden porträtiert, die zu den Azteken eher waren; die Mayas waren eine einigermaßen friedliche Menschen. Diese Tatsache allein Lands 'Apocalypto' unter den historisch ungenau Filmen. Mayas auch durchgeführt selten eine Menschenopfer. Wenn sie es taten, war es gegen tückische Eliten, nie Common-Folk. Außerdem endet der Film mit der Ankunft der Spanier, die erst rund 400 Jahre nach dem Maya-Kollaps in Mexiko der Fall war.

6. 300 (2006)

10 historisch Ungenaue Filme

Zack Snyder Breakout-Hit, '300' ist eine Adaption von Frank Millers Comic-Serie 1998, die selbst ein erfundenes Nacherzählung der Schlacht bei den Thermopylen ist. Obwohl auf die Geschichte basiert, ist historisch ungenau Filme unter den Top '300'. Der Kampf ist auf jeden Fall eines der einseitigen Bemühungen in der aufgezeichneten Geschichte, wenn auch nicht ganz auf der Skala der Film Sie führen würde zu glauben. The 300 Spartans waren nicht in der Lage, ihre Gegner zu entsprechen und eine Allianz mit anderen griechischen Stadtstaaten, drängen ihre Reihen auf rund 7.000. Und während ihre Kleidung aufgedeckt gemeißelt abs, die auf Kamera sah toll aus - und diente als Quelle der Inspiration für die Halloween-Kostüme der Fraternitätsbrüdern bundesweit in diesem Jahr - die Spartiaten tatsächlichen Rüstung hätte in dem Film anstelle der verherrlichten loincloths getragen.

Das persische Reich wurden auch ungenau im Film dargestellt. Xerxes war sicher nicht eine seltsame, kahlen Riesen mit einer tiefen Stimme und einem verweichlichten Aussehen und das persische Reich tatsächlich Sklaverei verboten wegen ihrer zoroastrischen Glaubens. In der Tat waren die Spartiaten einer der größten Besitzer von Sklaven in Griechenland. Eine andere ungerade Aufnahme ist die Spartans die Athener necken für "Junge Liebhaber" zu sein, wenn Spartans sich nicht alle waren, dass schüchtern über ihre Päderastie.

5. Marie Antoinette (2006)

10 historisch Ungenaue Filme

Sofia Coppolas Blickfang Darstellung von Frankreich in der Spitze bis zu dem Französisch Revolution ist ein schöner Film. Die Lebendigkeit der beiden Farbpalette und Kostümierung gab dem Film einen einzigartigen visuellen Look, eine, die fast dazu beigetragen, die historische Genauigkeit verschleiern. Der fast fantastical Ansatz zur Einstellung erlaubt Coppola (ein bisschen zu viel) künstlerische Freiheit zu nehmen, die sich in der Darstellung der französischen Ikone Königin mehr eines Gemäldes als eine Fotografie zu sein.

Coppolas visuellen Stil verursacht auch Probleme. Kleidung wurden gefärbt Farben zur Zeit nicht verfügbar, und sogar ein Paar Schuhe von Converse unter einem Kleid gesichtet werden. Aber die größten Freiheiten wurden in der Storytelling-Abteilung genommen. Im Film Marie Antoinette und Louis-Auguste ein Bett zusammen teilen, was sie tat es nicht. Ihre Verführung dauerte ein paar Monate auf dem Bildschirm. Im wirklichen Leben war es sieben Jahre. Das Hauptproblem mit dem Film ist, dass es keine Politik. Es scheint, die Leute sie nicht mögen, aber es ist nicht klar gemacht, warum. Die ganze Zeit ist mühsam zwischen Shopping verbracht, Essen, wird gefesselt auf, und eine sexuelle Liaison mit dem Grafen Axel von Fersen - eine, die historisch umstritten. Alles, was in dem Film ausgelassen macht es zu einem der historisch ungenau Filme.

4. Der Patriot (2000)

10 historisch Ungenaue Filme

Diese Darstellung der amerikanischen Revolution folgt Benjamin Martin (Mel Gibson, in seinem zweiten Auftritt auf unserer Liste), als er die Colonial-Miliz führt nach seinem Sohn von einem britischen Offizier ermordet wird. Der Film ist eher an amerikanischen Patrioten Propaganda, vor allem in der unfaire Darstellung der britischen Soldaten, deren Darstellung erinnert an die Nazis im Zweiten Weltkrieg. Dies ist vor allem in der Szene, wo die Soldaten die ältere Menschen, Frauen und Kinder in den Tod in einer Kirche verbrennen. Jason Isaacs 'bösen britischen Oberst wurde auf der Grundlage der historischen Figur Col. Tarleton, und es gibt keine Beweise dafür, dass er jemals die Regeln für den Einsatz brach, geschweige denn durch ein Kind kaltblütig zu schießen.

Während Gibsons Charakter ein sympathischer Vater in "The Patriot" ist, wird es historisch festgehalten, dass der Mann auf dem sein Charakter basiert, Francis "Marion" Swamp Fox, Native Americans gejagt für Sport und seine Sklavinnen vergewaltigt. Er hatte auch seine Kinder nicht erst nach dem Krieg - als er seinen Cousin verheiratet. Während diesen Film zu beobachten, halten Sie auf jeden Fall daran, dass es fast ausschließlich ein Werk der Fiktion ist, wenn auch unterhaltsame Fiktion. Keine Tatsache versinnbildlicht die Ungenauigkeiten in diesem Film ganz wie die letzte Schlacht von Guilford Court House, wo Martin seinen Erzfeind besiegt. In Wirklichkeit verloren die Amerikaner, dass die Scharmützel. 'Der Patriot' hat in der Position als Nummer drei in der Liste unserer historisch ungenau Filme eingestuft.

3. Alexander (2004)

10 historisch Ungenaue Filme

Das Epos über Alexander der Große Eroberung der Welt wurde mit Kontroversen seit seiner Veröffentlichung, einschließlich einer angedrohten Klage gegen Regisseur Oliver Stone (ein weiterer Wiederholungstäter in dieser Liste) und Warner Bros. für den Film ungenauen Darstellung der Geschichte erfüllt. Einer der Anwälte in den Fall verwickelt, Yannis Varnakos sagte, dass "die Produktionsfirma sollte es dem Publikum klar zu machen, dass dieser Film ist reine Fiktion."

Kritische Prüfung von Historikern kommt von der Tatsache, dass der Film eher eine Reduktion und Verdichtung von Alexanders Lebensereignisse, anstatt eine genaue Biopic des Mannes Leistungen. Die Filmemacher kondensieren mehrere seiner wichtigsten Ereignisse im Leben in kleinere, und einige seiner Aktionen sind auch zu verschiedenen Individuen von denen in der Geschichte zugeschrieben. Die Mehrzahl der Maßnahmen und Meilensteine ​​dargestellt in der Tat auftreten, wenn auch in verschiedenen Zeiten und Orten. Zum Beispiel können drei großen Schlachten, die Schlacht von Granicus, die Schlacht von Issos und die Schlacht von Gaugamela, sind alle zu einer verschmolzen. Es ist enorm schwierig, das Verfahren von Alexanders Leben Stück zusammen, aufgrund der Widersprüche seiner historischen Aufzeichnungen - so sehr, dass es 4 Cuts Director gewesen sind seit der Veröffentlichung des Films, um zu versuchen und dieses Problem zu beheben.

2. Braveheart (1995)

10 historisch Ungenaue Filme

Regie / Stern Mel Gibson zum dritten Mal in dieser Liste der historisch ungenau Filme, "Braveheart" folgt William Wallace aus dem 13. Jahrhundert schottische Krieger, der eine Revolte gegen König Edward I. von England beginnt. Der Film dramatisiert viel, und der Zeitplan ist stark verändert, wie das wirkliche Leben historische Figuren das Alter einfach nicht ausrichten. Die Historiker haben genommen Problem mit dem auch Kampfszenen des Films, als der Film Armeen zeigt planlos in den Feind laufen, anstatt tatsächliche taktische Kriegsführung. Die berühmten Kilts, die die schottische zeichnen sich gegen ihre englischen Gegner machen auch noch zu früh, etwa 300 Jahre lang getragen werden.

Die größte Ungenauigkeit ist Wallace romantisches Interesse. Im Film Wallace verführt Frau König Edward II, Isabella von Frankreich, und das resultierende Kind war Edward III. Nach der Geschichte Bücher, war Isabella nur 3 Jahre alt in der Schlacht von Falkirk und Edward III bis 7 Jahre nicht wurde nach Wallaces Tod geboren. Diejenigen Aktualität scheinen nicht wirklich zu addieren. So fügen Sie Sahnehäubchen auf dem Kuchen, erinnern an die Schlacht von Sterling-Brücke im Film dargestellt? Es war nicht eine Brücke im wirklichen Leben verfügen.

1. Pearl Harbor (2001)

10 historisch Ungenaue Filme

Michael Bay 2001 Nacherzählung der japanischen Angriff auf 'Pearl Harbor' nicht viel mit der Wirklichkeit gemein, abgesehen von der Tatsache, dass Japan hat natürlich Bombe die Vereinigten Staaten im Jahr 1941. Der Film fiktive Charaktere Danny und Rafe folgt, wer sind in Hawaii 'Pearl Harbor' während des Angriffs stationiert, um sie in Flugzeuge hüpfen sehen die feindlichen Kämpfer abzuschießen. Sie leben in der Schlacht vor Tokyo Bombe geschickt.

Historiker behaupten, dass nur ein paar japanische Kämpfer wurden je abgeschossen, während im Film die Zahl weit über 20. Auch ist Kampfpiloten hätte nie nach Tokio zu bombardieren Ziele gesendet. Was mehr ist, dass Rafe würde nie auch nur in der britischen Staffel erlaubt worden sind, wie es eine Verletzung der Neutralität war. Die ultimative Fiktionalisierung kommt, wenn es zeigt sich, dass Rafe nicht nur ein Meister Flieger ist, aber in der alten Kunst der Origami gut ausgebildet. Eine Kuriosität, wenn man bedenkt, dass Origami nur durch fremde Truppen nach dem Krieg entdeckt wurde. Diese alle verblassen im Vergleich zu dem Moment, als Präsident Roosevelt steht von seinem Rollstuhl eine dramatische Rede zu halten, natürlich.

10 historisch Ungenaue Filme

  1. Pearl Harbor (2001)
  2. Braveheart (1995)
  3. Alexander (2004)
  4. Der Patriot (2000)
  5. Marie Antoinette (2006)
  6. 300 (2006)
  7. Apocalypto (2006)
  8. Gladiator (2000)
  9. JFK (1991)
  10. J. Edgar

Geschrieben von: Alex Durkee. Finden Sie ihn auf Twitter unter @ alex_durkee1.

Friend Link: sante | domicile