Aktuelle Position:Index > 10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Aktualisiert: 03-19Quelle: Netzwerkkonsolidierung
Advertisement

Es hat in der Geschichte der Welt viele Zivilisationen gewesen, aber hier in diesem Artikel Diskusse die am meisten gefürchtete und prosperierenden alten Zivilisationen in der Geschichte der Welt. Hier ist eine Liste der zehn schrecklichsten Kulturen, vom Schlechten zum schlimmsten in der Geschichte der Menschheit.

10. Die Spartans

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Die Spartan Familie war ganz anders als die anderen antiken griechischen Stadtstaaten. Das Wort "spartanisch" hat auf uns gekommen Selbstverleugnung und Einfachheit zu beschreiben. Dies ist, was Spartan Leben ging. Kinder waren Kinder des Staates mehr als von ihren Eltern. Sie wurden angehoben Soldaten, loyal gegenüber dem Staat, stark und diszipliniert zu sein.

Trotz ihrer PG-13 Darstellung von Hollywood in dem Film "300", die nicht ihre Zivilisation gerecht werden, waren die Spartiaten eigentlich ziemlich hardcore. Nur um ein grundlegendes Verständnis ihrer Kultur denken Sie darüber bekommen - Jeder einzelne Spartan Männchen war ein Soldat. Jede andere Arbeit wurde von Sklaven gemacht; die spartanischen Männer waren Krieger und das war es. Sie kämpften, bis sie schließlich im Alter von 60 Jahren in Rente gehen könnte Und wenn das nicht genug dyin war, habe ihm einen Grabstein nicht verdienen, er hat es nicht verdient. Die einzigen Spartans, die markiert -verzierungen bekam waren diejenigen, die in der Schlacht gefallen, während Sieg. In jenen Zeiten, als nur diejenigen, die in der Schlacht ums Leben haben ihre Gräber für die zukünftigen Generationen an ihren Heldenmut zu bestaunen markiert zu haben. Und wenn jemand seinen Schild im Kampf verloren, bekam er die Todesstrafe. Ein wahrer Soldat hätte zurückgegangen, es zu bekommen, oder starben bei dem Versuch. >> Spartans - The Legendary Krieger.

9. Die Maoris

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Die Maori sind die indigenen polynesischen Völker von Neuseeland. Als die ersten Siedler von Neuseeland, hatten sie recht einen guten Ruf für sich selbst gemacht von nahezu allen unliebsamen Gästen bis zum 18. Jahrhundert raubend. Sie glaubten, ihre Feinde Fleisch verschlingt machte sie stärker durch ihre Stärke und Kampffähigkeiten zu erwerben. Sie waren bekannt Kannibalismus während Krieg zu üben. Im Oktober 1809 wurde ein europäischer Sträflingsschiff von einer großen Gruppe von Maori-Krieger angegriffen, in der Rache für die schlechte Behandlung des Sohnes eines Häuptlings. Die Maori getötet die meisten der 66 Menschen an Bord und brachte tot und lebendig Opfer aus dem Boot und zurück zum Ufer, gegessen zu werden. Ein paar glücklichen Überlebenden, die in der Lage waren, ein Versteck im Mast des Bootes zu finden, waren entsetzt, als sie die Maori verschlingen ihre shipmates durch die Nacht und in bis zum nächsten Morgen beobachtet.

8. The Viking

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Die Wikinger waren Seefahrt nordgermanische Menschen, die überfallen, gehandelt werden, erforscht und in weiten Teilen Europas, Asiens und den Nordatlantikinseln aus dem späten 8. bis Mitte des 11. Jahrhunderts angesiedelt. Notorious für terrorisieren und plündernd durch Europa, sie waren wilde Krieger, die aus der Schlacht nie gescheut. Ihre körperliche Stärke wurde nur durch ihre Fähigkeiten auf dem Schlachtfeld und die Verwendung von verschiedenen Waffen wie Achsen, Schwerter und Speere outmatched. Vielleicht ist die einzige Zivilisation, deren Religion war auch über den Krieg, glaubten die Wikinger fest, dass alle Menschen in diesem Leben einen Sinn hatte und ihnen war bis zum Tod zu kämpfen. Sie waren alles, was Sie in einem Soldaten wollen würde, und erwies es sich auf dem Schlachtfeld von allen in ihre Wege zu zerstören.

7. Comanche (Apache Stämme)

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Historisch ist der Begriff "Apache" für Comanchen verwendet. Die Comanche sind ein Plains Indian Stamm, dessen historisches Gebiet, bekannt als Comancheria (New Mexico, südöstlichen Colorado, südwestlichen Kansas, western Oklahoma, und die meisten von Nordwesten Texas). Bekannt für ihre Furchtlosigkeit in der Schlacht, waren sie wie die Ninjas von Amerika. Sie waren nicht wie die meisten amerikanischen Ureinwohner gaben gerne ihr Land, Frauen und Lager für Alkohol und Casino-Lizenzen auf. Sie machten sich für die Verwendung von primitiven Waffen aus Knochen und Stein mit erstaunlicher List und Kampffähigkeiten. Sie würden hinter Sie schleichen und Ihre Kehle durchschneiden, ohne dass Sie selbst wissen. Sie waren auch die größten Messer Kämpfer die Welt je gesehen hat, und waren ziemlich gut mit dem Tomahawk und werfen Axt. Sie terrorisierten die Südwesten der Vereinigten Staaten, und sogar das Militär hatte Mühe, sie zu schlagen. Sie waren große Hit and Run-Kämpfer und ihre Nachkommen lehren besondere Kräfte modernen wie in der Hand zu kämpfen Kampf zur Hand. Sie skalpiert in der Regel ihre Opfer.

6. Römische Reich

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Das Römische Reich enthalten die meisten von dem, was jetzt Westeuropa in Betracht gezogen werden würde. Das Reich wurde von der römischen Armee und eine römische Lebensweise erobert wurde in diesen eroberten Ländern etabliert. Die wichtigsten Länder erobert waren England / Wales (damals Britannia bekannt), Spanien (Hispania), Frankreich (Gaul oder Gallia), Griechenland (Achaia), dem Nahen Osten (Judäa) und der nordafrikanischen Küstenregion. Während Rom möglicherweise das größte Reich ist, können Sie nur einige scariness nicht ignorieren. Criminals, Sklaven und andere waren einander auf den Tod in Gladiatorenspielen zu kämpfen gezwungen. Einige der bösen Männer waren Roman - Caligula, Nero und andere. Christen waren zuerst, und schrecklich, für Verfolgung als Gruppe durch den Kaiser Nero, in 64 AD gezielt. Einige wurden von Hunden zerrissen, andere lebendig verbrannt als menschliche Fackeln. Zuerst wurden sie von göttlichen Königen regiert, dann wurde sie eine Republik (vielleicht ihre größte Zeit), bevor sie schließlich ein Reich zu werden. Wie eine Gruppe von Bauern, die begann Wölfe abwehren, ihr Vieh zu schützen, wurde schließlich der größte Reich in der ganzen Geschichte ist legendär. In Verbindung mit einem hervorragenden militärischen und administrativen System, das Römische Reich, oder besser gesagt das alte Rom, ist auch eine der längsten Lebensdauer. Zählen von der Gründung bis zum Fall des byzantinischen Reiches, das alte Rom dauerte eine satte 2214 Jahre!

5. Nazi-Deutschland

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Nazi-Deutschland, auch bekannt als das Dritte Reich bekannt ist, ist der gemeinsame Name für Deutschland in einer Zeit, wo das Land von einer demokratischen Republik zu einem totalitären Staat verwandelt, von Adolf Hitler als Führer der Partei "Nationalsozialistische Deutsche Arbeiter regiert zu werden (NSDAP bis zu ihrer Zerstörung) durch die alliierten im Mai 1945. Obwohl es war eine sehr kurze Zivilisation, und eine Supermacht, und beeinflusst die Welt stark. Dem Zweiten Weltkrieg - Mindestens 4 Millionen Menschen wurden in den Holocaust und Nazi-Deutschland begann die schlimmste Krieg in der Geschichte der Menschheit getötet. Die Nazi Swastika ist wahrscheinlich die am meisten gehasste Symbol in der Welt. Nazi-Deutschland im Besitz etwa 268.829 Quadrat-Meilen von Land. Hitler war einer der einflussreichsten Menschen überhaupt und sein Reich war mit Abstand eines der schrecklichsten.

4. Die Mongolen

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Das mongolische Reich existierte im 13. und 14. Jahrhundert nach Christus und war das größte zusammenhängende Landreich in der Geschichte der Menschheit. Das mongolische Reich entstand aus der Vereinigung der mongolischen und türkischen Stämme der historischen Mongolei unter der Führung von Dschingis Khan.

Die Mongolen waren Barbaren und Wilden betrachtet. Sie dominierten Europa und Asien und waren berühmt für Reiten auf dem Pferd, angeführt von einer der größten Militärkommandanten in der Geschichte, Dschingis Khan. Sie waren sehr diszipliniert und Meister mit dem Bogen mit Pfeil und auf dem Pferderücken. Sie benutzten eine Verbund Bogen, der durch Rüstung und waren auch ziemlich gut mit Lanzen und Säbeln reißen könnte. Sie waren Meister der psychologischen Kriegsführung und Einschüchterung, und baute die zweitgrößte Reich je kleiner nur als das britische Empire. Alles begann, als Dschingis Khan in seiner Jugend geschworen, um die Welt zu seinen Füßen zu bringen. Er hat fast. Dann setzte er seinen Blick auf China, und der Rest ist Geschichte.

Während einer Invasion von Indien, bauten sie eine Pyramide vor den Mauern von Delhi aus menschlichen Köpfen. Sie, wie die Kelten, hatte eine Vorliebe für abgetrennte Köpfe. Sie mochten sie zu sammeln und katapultieren sie innerhalb der feindlichen Verbindung. Sie würden auch Leichen schleudern mit schwarzen Tod infiziert. Wenn sie über schwangere Frauen liefen, haben sie ... Dinge. Dinge, die wir hier nicht diskutieren.

3. Sowjetunion

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Der Kommunismus ist verantwortlich für Millionen von Toten - mehr, sogar, als Nazi-Deutschland in nur der Sowjetunion allein. Kommunisten wie Josef Stalin, Mao Zedong, Pol Pot, Nicolae Ceausescu und andere haben Millionen von Menschen getötet. Aber die Sowjetunion steht als das schlimmste aus. Stalin allein getötet 10-60000000 Menschen. Die Sowjetunion war wahrscheinlich einer der größten Feinde der USA. Leben unter Stalin legte sogar die durchschnittliche Person in einen Zustand der ständigen Angst - dies allein die Sowjetunion schlechter als Nazi-Deutschland macht, in denen die Mehrheit der Deutschen ein gewisses Maß an Sicherheit fühlte, solange sie die Nazi-Konzept unterstützt.

2. Die Kelten

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Die Kelten waren eine Gruppe von Menschen, die Ländereien besetzt das sich von den Britischen Inseln bis Gallatia. Die Kelten hatten viele Umgang mit anderen Kulturen, die das Land von diesen Völkern besetzt begrenzt, und obwohl es keine Aufzeichnungen der Kelten geschrieben wird. Sie hatten einen großen Ruf als Kopfjäger, und waren berühmt für Opfer Köpfe auf ihre Wagen setzen, und vor ihren Häusern. Viele Kelten kämpften völlig nackt und sind berühmt für ihre Eisen lange Schwert: "Sie die Köpfe der Feinde im Kampf getötet abgeschnitten und sie an den Hälsen ihrer Pferde befestigen. Die blutbefleckten verdirbt sie ihre Begleiter übergeben und ein Loblied auffällig und ein Siegeslied singen; und sie nageln diese ersten Früchte auf ihre Häuser auf, ebenso wie diejenigen tun, die niedrige wilde Tiere in bestimmten Arten von Jagd legen. Sie einbalsamieren in Zedernöl die Köpfe der vornehmsten Feinde, und bewahren Sie sie sorgfältig in einer Brust, und zeigen Sie sie mit Stolz zu Fremden und sagte, dass für diesen Kopf eines ihrer Vorfahren, oder sein Vater, oder der Mann selbst, weigerte sich der Angebot einer großen Summe Geld. Sie sagen, dass einige von ihnen sich rühmen, dass sie das Gewicht des Kopfes in Gold "abgelehnt.

1. Die Azteken

10 erschreckendste Zivilisationen in der Geschichte der Welt

Die Azteken waren bestimmte ethnische Gruppen von Zentral-Mexiko, vor allem jene Gruppen, die die Nahuatl Sprache gesprochen und die große Teile Mesoamerikas aus dem 14. bis 16. Jahrhundert dominiert.

Die Azteken begann ihre aufwendigen Theokratie in den 1300er und brachten Menschenopfer zu einem goldenen Zeitalter. Sie glaubten, dass für alle 52 Jahre, die vergangen, würde die Welt, es sei denn die Götter stark genug waren. Und, wie allgemein bekannt ist, ist der beste Weg, um einen Gott zu ertüchtigen ist mit einem stetigen Strom von konstanten Menschenopfer (zusammen mit einem Hauch von Kannibalismus, nur für eine gute Maßnahme). Über 20.000 Menschen wurden jährlich getötet zu ihrem Sonnengott glücklich zu halten. Herz des Opfers Opfer wurden ausgeschnitten und einige Leichen wurden feierlich gegessen. Andere Opfer ertranken, enthauptet, verbrannt oder aus großer Höhe fallen gelassen.

Und das ist nicht einmal das schlechte Teil. In einem Ritus der regen Gott, wurden kreischend Kinder an mehreren Standorten getötet, so dass ihre Tränen regen induzieren könnten. Während der Opfer dem Feuergott, ein frisch vermählte Paar würde in geworfen werden, Sie ahnen es, ein Feuer. Dann, kurz bevor sie schließlich (von ihren schrecklichen Verbrennungen) gestorben, sie würden sie in die Länge ziehen, Fleisch noch rauchen, und graben ihre Herzen. In einem Ritus der Maisgöttin, eine Jungfrau für 24 Stunden getanzt wurde dann getötet und gehäutet; Ihre Haut war von einem Priester in weiteren Tanzen getragen. Ein Bericht sagt, dass bei König Ahuitzotl Krönung, 80.000 Gefangene niedergemetzelt wurden, um die Götter zu erfreuen. Es wird gesagt, dass manchmal würde das Opfer ausgeschlachtet werden.

Sie können auch "10 Legendäre Krieger Kulturen der Alten Geschichte." Mögen,

[Quellen: listverse.com, kizaz.com, cracked.com]
Friend Link: sante | domicile