Aktuelle Position:Index > 10 der am schnellsten Tor in der WM-Geschichte

10 der am schnellsten Tor in der WM-Geschichte

Aktualisiert: 07-01Quelle: Netzwerkkonsolidierung
Advertisement

Eine Liste der schnellsten Tore in der WM-Geschichte nach Clint Dempsey erste Tor für die Vereinigten Staaten in ihrem 2-1 Sieg über Ghana nach 29 Sekunden am 16. Juni 2014 Das Ziel wurde zunächst mit 32 Sekunden angegeben und später 29 Sekunden.

Das schnellste Tor in der WM-Geschichte von Şükür nach 11 Sekunden gegen Südkorea in den dritten Platz Playoffs im Jahr 2002. Ohne verschwenden keine Zeit mehr hat war, hier sind die sieben 10 schnellsten Tore in der Geschichte der Weltmeisterschaft.

10. Adalbert Desu (1930): 50 Sekunden

10 der am schnellsten Tor in der WM-Geschichte

Spiel: Rumänien vs Peru (3-1).
14. Juli 1930 (Montevideo, Estadio Pocitos), erste Runde.

Die Schnellfeuer Ziel, nur nach 50 Sekunden in Montevideo. Es war Rumäniens erstes WM-Tor, den Rekord für das schnellste Tor in der WM-Geschichte, bis 4 Jahre hält später, als es von Ernst Lehner Deutschland, vertreten durch Scoring nach 25 Sekunden im Spiel um Platz 3 der 1934 WM geschlagen wurde.

9. Florian Albert (1962): 50 Sekunden

10 der am schnellsten Tor in der WM-Geschichte

Spiel: Ungarn gegen Bulgarien (6-1).
3. Juni 1962 (Rancagua, Braden Copper Company Stadion), erste Runde.

Florian Albert Einzelleistung gegen Bulgarien in der Gruppenphase der WM 1962 war wohl eine der größten Leistungen aller Zeiten. Es dauerte der ungarischen Schütze 50 Sekunden vor seinem Konto zu eröffnen, 6 Minuten, um eine Klammer zu packen, und 53 für seinen Hattrick als Ungarn die unglückseligen Bulgaren zerstört.

8. Bernard Lacombe (1978): 37 Sekunden



Spiel: Italien gegen Frankreich (2-1).
2. Juni 1978 (Mar del Plata, Parque Municipal), erste Runde.

viele bessere Möglichkeiten bei der Einführung eines WM nicht als mit dem Ziel, innerhalb von 37 Sekunden nach dem Eröffnungsspiel Dort können. Bernard Lacombe Noten für Frankreich gegen Italien erst nach 37 Sekunden des Spiels, Weltmeisterschaft 1978.

7. Arne Nyberg (1938): 35 Sekunden



Spiel: Ungarn gegen Schweden (5-1).
16. Juni 1938, (Paris, Parc des Princes), Halbfinale.

Wie für Arne Nyberg, deren Halbfinal Tor gegen Ungarn kam etwa eine Woche nach Veinante Ziel für Frankreich, ein anderes Ziel in 35 Sekunden. Es könnte Nyberg ein gewisses Maß an persönlichen Ruhm gebracht, aber es funktionierte nicht so gut für den schwedischen Spieler aus. Es bedeutete nichts im Kontext des Spiels - die Ungarn bald wieder auf Ebene Begriffe waren, bevor die Schweden los zu verprügeln und einen Platz im Finale buchen.

6. Emile Veinante (1938): 35 Sekunden



Spiel: Frankreich vs Belgien (3-1).
5. Juni 1938 (Colombes, Yves-du-Manoir), erste Runde.

Frankreich, der Gastgeber der WM 1938, rühmte sich einer der schnellsten Tore in der WM-Geschichte, wenn sie vorwärts Emile Veinante in einem Tor gegen Belgien auf dem Weg zu einem 3-1 Sieg schlug in der ersten Runde für die Heimmannschaft. Sie wurden schließlich von den Gewinnern Italien im Viertelfinale besiegt.

5. Clint Dempsey (2014): 29 Sekunden



Spiel: USA vs Ghana (2-1).
16. Juni 2014 (Arena das Dunas, Natal), die erste Runde.

In den 2-1 Sieg der USA gegen Ghana, erzielte Clint Dempsey das schnellste Tor-Weltmeisterschaft von einem Amerikaner. Er gab dem US einen Traumstart in die Weltmeisterschaft, mit ihrem ersten Angriff erzielte nach nur 29 Sekunden. Das Ziel war das schnellste Tor der WM 2014 so weit, und die 5.-schnellste Tor in der WM-Geschichte.

4. Bryan Robson (1982): 27 Sekunden



Spiel: England vs Frankreich (3-1).
16. Juni 1982 (Bilbao, Estadio San Mamés), erste Runde.

Einer von Englands berühmtesten Ziele kamen in der Hitze von Bilbao im Jahr 1982 und aus dem Boot von Bryan Robson. In der England 3-1 Sieg über Frankreich, dauerte es nur Manchester United Mitte Fielder, Bryan Robson, 27 Sekunden, um seine Marke auf dem Spiel zu machen.

3. Ernst Lehner (1934): 25 Sekunden

10 der am schnellsten Tor in der WM-Geschichte

Spiel: Deutschland vs Österreich (3-2).
7. Juni 1934 (Neapel, Stadio Ascarelli), den dritten Platz Play-off.

In der Deutschland 3-2 Sieg über Österreich, Deutschland der Rechtsaußen, Ernst Lehner, der hinter dem Netz in nur 25 Sekunden. Lehner hielt den Rekord für das schnellste Tor in der WM-Geschichte etwa 28 Jahre. Sein Rekord wurde später von Vaclav Masek gebrochen 1962.

2. Vaclav Masek (1962): 16 Sekunden



Spiel: Mexico vs Tschechoslowakei (3-1).
7. Juni 1962 (Vina del Mar, Estadio Sausalito), erste Runde.

In der Tschechoslowakei 3-1 Verlust WM nach Mexiko im Jahr 1962, erzielte der Tschechoslowakei Stürmer Vaclav Masek das einzige Ziel des Teams nach nur 16 Sekunden zu spielen, Ziel der schnellste WM-Geschichte, bis 40 Jahre später, als sein Rekord von Hakan Şükür von geschlagen Türkei, nach nach 11 Sekunden im Spiel um Platz 3 der FIFA-WM 2002 erzielte.

1. Hakan Sükür (2002): 11 Sekunden - die schnellste Tor in der WM-Geschichte



Spiel: Südkorea vs Türkei (2-3).
29. Juni 2002 (Daegu, Daegu WM - Stadion), den dritten Platz Play-off.

Hakan Şükür der Türkei erzielte das schnellste Tor in der WM-Geschichte, als er den Torreigen beim Spiel um Platz 3 gegen die Gastgeber Republik Korea bei der FIFA-WM 2002 nach 10 Sekunden öffnet gemeinsam veranstaltet von Japan und Südkorea in Daegu WM-Stadion in Daegu am 29. Juni 2002.

Friend Link: sante | domicile