Aktuelle Position:Index > 10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Aktualisiert: 06-23Quelle: Netzwerkkonsolidierung
Advertisement

Die heroische Geschichte von Beowulf ist das bemerkenswerteste Werk des angelsächsischen Ära und wird oft als eine große germanische Arbeit angesehen wurde, aber es ist gut, um andere herausragende Werke der jeweiligen Epoche zu kennen, die auf ihre eigene Weise wichtig sind. Anglo-Saxon-Ära ist die Kennzeichnung von dem offiziellen Beginn der englischen Literatur; die Literatur der jeweiligen Epoche wird auch als die germanischen Erzählung bezeichnet und ist von der alten angelsächsischen Gemeinde reflektierend. Die Literatur der germanischen Zeit auf religiöse Geschichten, Leben und Werk von religiösen Figuren und Geschichten durch Zeichnung Inspiration aus der biblischen Konten bestehen weitgehend basiert. Der Hauptgrund dafür ist, dass Bibel die einzige Quelle des Wissens zur Verfügung stand, die für die literarischen Figuren der Zeit als Muse wirkt. Neben biblischen Referenzen, war die orale Tradition auch einen signifikanten Einfluss auf die angelsächsischen Autoren.

Hier sind 10 der bemerkenswerten angelsächsischen neben Beowulf arbeitet, was sehr interessant zu wissen, wenn nicht gleich wichtig.

1. Widsith

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Widsith ist das oberste Beispiel der mündlichen höfischen Minnesang Tradition häufig in der Literatur angelsächsischen gefunden; das Gedicht ist die semi-autobiografisch Manuskript eines solchen Minnesänger als scop bekannt. Wie Cursor Mundi ist Widsith eine detaillierte lyrische Konto der ganzen germanischen Welt; das Gedicht ist in der ersten Erzählung gesagt, dass ist höchstwahrscheinlich ein scop und spricht über seine Reisen, die germanische Welt Durchsatz. Er spricht von den berühmten Herrscher; Eormanric, Elfwine, Becca, Gifica, Thyle, Theodric usw. und seine Besuche in ihrem Land und Gerichte. Das Gedicht hält Bedeutung aufgrund seiner sehr Qualität in einer reinen germanischen Darstellung der germanischen Welt zeigt. Die Beschreibungen und Ereignisse in dem Gedicht präsentiert werden weiter in Beowulf getragen, daher macht Widsith seine bedeutsamen Hintergrund.

2. Der Traum von der Rood

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Das Gedicht ist in einer Form von Traum und Vision zusammengesetzt und wird geglaubt, von einem Dichter von Cynewulf, einem bedeutenden angelsächsischen Dichter, oder wahrscheinlich von ihm selbst beeinflusst geschrieben werden. Die frühere achte Jahrhundert Version gefunden in Dumfriesshire, Schottland auf dem Ruthwell Kreuz eingeschrieben, während die später komplette neunte Version im Vercelli Buch zu finden ist. Die reine und alten angelsächsischen Literatur besteht aus religiösen Dichtung und der Traum von der Rood ist keine Ausnahme mit Ausnahme seiner Form, es ist vielleicht der einzige älteste erhaltene Lyrik in Traumform zusammengesetzt, die später durch eine Reihe von bemerkenswerten Dichter verwendet wurde und Dramatiker. Das Gedicht spricht von einem Träumer, der einen Traum von einem hellen Kreuz hatte mit Edelsteinen verziert und wie ein â € ~young Heroa € ™ opfert sich für die Erlösung der Menschheit. Der Dichter sieht ferner die Rede des Kreuzes, die die Idee des himmlischen Königreichs und seiner Leistung durch Kreuz und die dreamerâ € ™ s eigenen Hoffnungen der Befreiung von Sünden Kreisen.

3. Die Phoenix

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Der Phoenix ist auch mit der Cynewulf Schule der Dichtung zugeordnet ist, und besteht aus zwei Teilen zusammengesetzt ist; der erste Teil des Gedichts wird von dem lateinischen Gedicht, De Ave Phoenice und spricht von der majestätischen Schönheit von Phoenix, einem imaginären Vogel beeinflusst. Es zeigt die Anwesenheit von einem irdischen Paradies im Osten, die wahrscheinlich ist, Syrien, wie es voyages in Richtung zu ihm nach seiner tausendjährigen Nestbau, Tod und Wiedergeburt. Der entsprechende Teil-gegenteil über die mystische und verwirrende Schönheit, Leben und Tod von Phoenix. Der zweite Teil des Gedichts ist eher eine Allegorie, wie er auf Phoenix von einer neuen Dimension nimmt und stellt sie als Symbol für Christus und moralistisch irdischen Leben und Leben nach dem Tod.

4. Kirchengeschichte des englischen Volkes

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Die Prosawerk wird von Bede geschrieben, eine wichtige und einflussreiche kirchliche Wissenschaftler und Historiker; seine Arbeit diskutiert die unerwartete und wunderbare Offenbarung der Gabe des Gesangs zu Caedmon, einem niedrigen Laienbruder im Kloster von Hilda in Whitby. Die Arbeit besteht ursprünglich in Northumbria, Latein, die Sprache und wurde später in den angelsächsischen König Alfred übersetzt; die lyrische Vers gegenteil über Caedmonâ € ™ s Gesang und lobten Gott, die Schöpfung der Welt, die Geschichten der Genesis, Exodus, den Lehren der Apostel, die Ankunft des Heiligen Geistes und die religiösen Vorstellungen der Kreuzigung, Inkarnation und dem Königreich vom Himmel. Bede, mit seiner Kirchengeschichte des englischen Volkes, hat den Grundstein für den angelsächsischen religiöse Dichtung setzen, die schon vor 680 ist, und gilt als einer der einflussreichsten angelsächsischen Literaturstück.

5. Predigt an die englische

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Predigt an die Engländer ist die berühmte Predigt von Wulfstan, Erzbischof von York 1002-1023; die Rede stellt ein lebendiges Bild von den Schrecken und die Ergebnisse der dänischen Invasion. Die Predigt hat dargelegt und betont tief die Verfehlungen der dänischen Invasoren, die Verrat grob umfasst, Gewalt, Zerstörung, Bürgerkrieg, Verrat und weit verbreitete Unmoral aller Art. Wulfstan verwendet, um die abstoß Bedingungen des Landes, während sie unter Dänen, die Menschen über Goda € ™ s Gnade und notwendige Änderungen erforderlich zu predigen regieren, es zu erreichen. Die Predigt ist prominent besorgt über die Nähern Tag des Jüngsten Gerichts und MANA € ™ s Notwendigkeit Goda € ™ s Willen auf Erden zu erfüllen, sich aus der Hölle zu retten.

6. Die Riddles und Gnomic Verse

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Die Riddles und einige der Gnomic Verse sind in der Exeter Buch gefunden, während einige der Verse in British Museum Manuskript zu finden sind. Sowohl die Mitglieder des angelsächsischen Erzählung halten nicht so viel von einer literarischen Bedeutung als eines der religiösen oder historischen Prosa oder lyrisches Werk, aber ihre Qualität zu reflektieren das tägliche Leben und gemeinsamen Glauben der alten angelsächsischen Menschen die grundlegende Ursache für ihr Interesse für einen modernen Leser. Neben Spiegelung der alten germanischen Lebensstil, den Rätseln und Gnomic Verse zeigen auch die Meinungen und das Leben eines gewöhnlichen Menschen und Bauern statt einer Elite-Klasse, die häufig in der Literatur der Epoche zu finden ist.

7. angelsächsischen Chronik

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Die angelsächsische Chronik wurde mit König Alfreda € ™ s Zeit begonnen und besteht aus den historischen Aufzeichnungen der Invasion von Julius Caesar in die Mitte des fünften Jahrhunderts und setzt sich weiter. Die Chronik wird in Form des alten angelsächsischen Gedicht Cursor Mundi entworfen, da sie die Berücksichtigung aller Herrscher an sich nimmt, um ihre Invasion und die Ereignisse im Anschluss daran; es gibt auch anschauliche Beschreibungen der Entwicklung der englischen Sprache von Alt, angelsächsische, Englisch in den Nahen Englisch. Die Arbeit ist ein hervorragendes Beispiel für Prosa, die sich vor allem in den Geschichten von Cynewulf und Cyneheard; Das Manuskript ist in mehrere Teile mit jedem Teil aufgeteilt danach die Invasion von verschiedenen Herrschern und Nationen in England und der countryâ € ™ s Bedingungen zu diskutieren. Die Arbeit umfasst insbesondere die Konten der dänischen Invasionen, Norman Invasionen, die Beziehungen zwischen England und Skandinavien und die Auswirkungen der normannischen Eroberung.

8. Genesis

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Inbegriffen im Junius Manuskript und wird unter dem Namen von Caedmon aufgezeichnet, ist Genesis die erste der drei Gedichte basiert auf dem Alten Testament und dem längsten mit etwa dreitausend Linien. Das Gedicht beschäftigt sich mit der Rebellion von Luzifer, sein Drang, ein Reich seiner eigenen und Goda € ™ s zu etablieren ihn aus dem Himmelreich setzen Gießen. Es ist interessant festzustellen, dass es eine Fertigung von etwa sechshundert Linien ist, die in unterschiedlichen Sprache und Stil vom Rest des Gedichts sind. Das Teil wird als Genesis B genannt, während der frühere Teil Genesis A ist; Genesis B Teil artikuliert der Versuchung und Fall von Adam und Eva und eine detaillierte Erzählung von Satana € ™ s Rebellion und seine Ausgestoßene Zustand.

9. Christus und Satan

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

Christus und Satan wird in der gleichen Junius Manuskript gefunden, obwohl sein Autor zu dem aktuellen Datum ist ungewiss, aber sehen sein Stil, wird angenommen, das Produkt von Cynewulf Schule. Das Gedicht hat gewidmet worden, um die Ungleichheit von Himmel und Hölle, Gut und Böse und die Konsequenzen der Nachfolge Christi und Satan zu vergrößern. Während in Genesis B wird Satan als frech und trotzig Geist dargestellt, in Christus und Satan, wird er als klagende Seele in der Hölle dargestellt. Er sehnt sich nach den Freuden und Seligkeit des Himmels und trauert auf seiner jetzigen Verödung; das Gedicht ist in zwei Teile der erste Teil mit der Trauer des Satans zu tun geteilt, während der letzte über Christus sinniert. Der Schwerpunkt des Gedichts ist eine Differenz zwischen der Nachfolge Christi und Satan und die letzten Ergebnisse der beiden zu zeigen.

10. De Consolatione Philosophiae

10 Bemerkenswerte angelsächsische Werke Neben Beowulf

De Consolatione Philosophiae wird von einem römischen Philosophen Boethius geschrieben und später von König Alfred übersetzt; Boethius ist ein bedeutender Philosoph und Staatsmann des späten fünften und frühen sechsten Jahrhundert mit seinem jeweiligen Arbeit der bekanntesten theoretischen Arbeit während der dunklen und Mittelalter zu sein. Die Arbeit wird in Dialogform, das Gespräch zwischen dem Autor erdacht und verkörperte Philosophie und verleiht über die Angelegenheiten Gottes, seine Herrschaft über die Welt, die Wahrheit des Glücks, Laster und Tugend und die Angelegenheiten von Goda € ™ s Wissen von Mana € ™ s freien Willen. Obwohl die Arbeit nicht direkt von Bibel und üblichen christlichen Ereignisse und Geschichten beeinflusst, sondern es stellt die griechischen und römischen ethischen Ideen und ihre Argumente von Goda € ™ s perfekt Versöhnung mit der unvollkommenen Welt. Die philosophische Art der Arbeit ist für die mittelalterliche Publikum sehr hilfreich angesehen, wenn nicht vollständig wirksam für die menschliche Natur.

Friend Link: sante | domicile