Aktuelle Position:Index > 10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Aktualisiert: 04-15Quelle: Netzwerkkonsolidierung
Advertisement

Der Begriff Antiziganismus bedeutet Feindschaft oder Rassismus gegenüber Sinti und Roma. Sie werden oft als Diebe betrachtet, die weitgehend ungebildet, faul und schmutzig viel sind. Als Ergebnis ihrer halbnomadischen Lebensweise, sowie die Unterschiede in ihrer Kultur, ihrer Sprache und der Art, wie sie aussehen, sind Zigeuner oft die Augen mit Misstrauen. Die Bevölkerung der Roma in Ländern haben sich für lange Diskriminierung wurden gegenüber. Und es ist die Geschichte der Sinti und Roma sind oral basiert auch heute die Kultur ein Rätsel für die meisten Menschen ist. Hier werden zur Liste nach unten 10 solcher Anti-Zigeuner Ländern, in denen sie Antiziganismus konfrontiert:

10. Polen

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Donald Niewyk und Frances Nicosia sagte eine Reihe von Toten von etwa einer Million Roma mindestens 130 000 waren, die in Europa lebten von Nazi gesteuert. Michael Berenbaum schreibt Forscher Schätzungen von 90 000 bis 220 000. Eine detaillierte Forschung von Sybil Milton, ex-Historiker an USHMM , gezählt von 220 000 bis 500 000 Opfer. Polen gehört zu den Anti-Zigeuner-Ländern. Ian Hancock, der Manager von Roma-Forschungsprogramm und Romani Dokumente Center Archiv an der Texas Universität von Austin, sagte, die Zahl der Opfer ist höher als 1 Million. Hancock schreibt: "die Zahl der Toten höher ist als die Zahl der Juden in Auschwitz getötet".

Bevor Sie in die Konzentrationslager gebracht werden, wurden die Opfer in Ghettos überschwemmt, wie zufällig in die Hunderttausende von Menschen in Ghettos Warschau. Einsatzgruppen haben die Roma-Lagern gesucht und Spuren weniger viele Menschen getötet. die gezielte auch durch Puppenregime Roma wurden, die mit Nazi zusammengearbeitet, wie der kroatischen Ustascha-Regime, die eine große Zahl von Roma in Konzentrationslager Jasenovac getötet.

9. Rumänien

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Die Roma-Situation ist nicht besser, da dieses Land auch unter den meisten Anti-Zigeuner-Länder ist. Im Jahre 1942 ordnete der General Antonescu die Deportation von 24,617 Rumänen von Roma-Herkunft zu Transnistriens, unter denen mehr als 11000 waren fehlt und nur die Hälfte von ihnen gelingt nach Rumänien zurückzukehren. Die gesamte Gemeinde wurde als Nomade und "gefährlich für die öffentliche Ordnung" bezeichnet. Die Abschiebung wurde von rumänischen Gendarmerie unter der Größenordnung von Generälen Constantin (Piki) Vasiliu und Constantin Tobescu ausgeführt und wurde in zwei Teilen durchgeführt: 11441 Nomaden Zigeuner evakuiert zwischen 1. Juni und dem 15. August 1942 und 13 176 stabil Zigeuner und gefährlich für die öffentliche Ordnung vom 12. bis 20. September 1942 evakuiert zwischen.

Einer der rumänischen Forscher , spricht Viorel Achim in seinen Vorlesungen über die Bedingungen , die zur Ausrottung dieser Gemeinschaft führen, wie Hunger, Kälte, Epidemien usw.

8. Bulgarien

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Im Jahr 2011 in Bulgarien schloss die allgemeine Antiziganismus in der Anti-Roma-Demonstrationen als Reaktion auf die Tötung von Angel Petrov auf Befehl von Kiril Rashkov, einem Roma-Kopf im Dorf Katunitsa. Im folgenden Fall, der Mörder, Simeon Yosifov, wurde zu 17 Jahren Gefängnis verurteilt. Ab Mai 2012 war eine Anwendung im Gange.

Demonstrationen fortgesetzt am 1. Oktober in Sofia, mit 2000 Bulgaren gegen die Roma marschieren und was sie beobachtet, um die "Straflosigkeit und das Verbrechen" der politischen Elite des Landes zu sein. Volen Siderow, der Leiter der weit rechts stehenden Ataka Wähler und Präsidentschafts Aspirant, sprach mit einem treffen im Präsidentenpalast in Sofia, die Todesstrafe fordern und werden zurückgeführt, wie Romani Gettos vernichtet werden.

Viele der geplanten Demonstrationen wurden von ethnischen Auseinandersetzungen und rassistischer Gewalt gegen Roma gefolgt. Die Demonstranten riefen rassistische Parolen wie "Zigeuner zu Seife" und "Slaughter die Türken!" Viele Demonstranten für die öffentliche Ordnung Angriffe eingesperrt wurden. Die Medien, die Proteste als Anti-Roma-Morde genannt.

Außerdem erwähnt im Jahr 2009, der bulgarische Premierminister Borisov zu Roma als "schlechte menschliche Körper" macht es ziemlich klar, dass das Land unter den Anti-Zigeuner-Ländern. Der Vizepräsident der Sozialdemokratischen Partei Europas, Jan Marinus Wiersma behauptete, dass er "hat bereits die unsichtbare Grenze zwischen Rechtspopulismus und Extremismus bestanden".

7. Frankreich

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Im Sommer 2010 zerstörten die Französisch Behörden mindestens 51 illegale Roma-Campingplätze und begann den Prozess der Bewohner in ihre Mutterländer verbannen. Die Französisch Regierung wurde für die Durchführung dieser Aktionen als Teil ihrer politischen Agenda balmed. Im Jahr 2013, Jean-Marie Le Pen, eine rechts Politiker und Gründer der Front national, wurde vor Gericht gezogen, weil er Frankreichs Roma-Gemeinschaft "muffig" und "Hautausschlag auslösende" erklärt. Seine Bemerkungen über die Anstiftung zum Rassenhass Französisch Gesetz verstoßen. Ein Verfahren gegen ihn wurde von der Europäischen Roma und Traveller Forum, SOS Racisme und der Französisch Verband der Reisende Vereinigung eingereicht. Aber Gerechtigkeit ist noch kommen.

6. Irland

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Im Jahr 2008 Marioara Rostas, ein Jugendlicher wurde Roma-Mädchen in Dublin Stadtmarkt entführt, angeblich von Mitgliedern einer berühmten lokalen Kriminalität Gruppe. Im Laufe der nächsten Woche, wurde sie viele Male, verletzt, darunter mit den Zähnen entfernt und ermordet vergewaltigt. Ihr Körper wurde in den Wicklow Mountains vier Jahre später in ein Verbrechen gefunden, die den irischen Garda Representative Association (GRA) auf Ablösung innerhalb der irischen Gesellschaft zu dem Verbrechen astounds und warum es gewesen war keine "Ergüsse von Hass, dass eine solche Verderbtheit getan werden könnte, hier" .

Der Mangel an öffentlichen Beschwerde in Irland führte Journalist Cormac O'Keeffe des Irish Examiner zu schreiben: "Kidnapped, Bande vergewaltigt, gefoltert, erschossen und kippte, aber niemand kümmert sich" im März 2012 gab es Gefühle der Anti-Roma-Stimmung gemacht in den Kommentaren auf der Website der Zeitung und einige Folgeartikel zu kommentieren die Position des Landes auf osteuropäischen Einwanderung Roma. Succeeding Artikel genannt "Wir müssen irischen Vorurteil kämpfen" eine Unterstellung des Rassismus in Irland hervorheben. Das Integrationszentrum in Dublin erklärte, dass die Roma wurden "routinemäßig dämonisiert und entmenschlicht." Es ist möglich, dass dieser Entmenschlichung ein Faktor bei der Verbrechen des Mädchens war. Der Marsch "Irish Reisende sagten, sie hätten eine" starke Botschaft, dass niemand so jung und in einer solchen schrecklichen brutale Art und Weise zu sterben verdient "senden würde. Alan Wilson wurde von ihrer Tötung am 5. April 2012 angeklagt, aber im Jahr 2014 wurde nicht schuldig der Tötung gefunden.

5. Italien

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Im Jahr 2007 und 2008, im Anschluss an eine Entführung und Ermordung einer Frau in Rom von einem Zigeuner Mann, begann die italienische Regierung ein scharfes Vorgehen gegen nicht autorisierte Roma und Sinti Campingplätze im Land. Im Mai 2008 wurden Romani Campingplätzen in Neapel angegriffen und in Brand von den Anwohnern eingestellt. Im Jahr 2001 zum Beispiel ein hohes Gericht in Italien, den lokalen Behörden die Verantwortung übertragen Websites geben lässt die Reisenden keine andere Wahl, als sich unregistrierte neue Standorte zu erhalten. Einige reagierten sagen, dass die von den Zigeunern genommen "zunehmend jene eines autoritären Regimes ähneln". Kein Wunder, hat Italien unter den meisten Anti-Zigeuner-Länder auf unserem Planeten bis umständlich.

4. Vereinigtes Königreich

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Nach Angaben der LGB Rechtsvereinigung und der Liebe Stonewall, Antiziganismus ist in Großbritannien weit verbreitet. Sie sind im Vereinigten Königreich "Reisende modernen Zigeuner" genannt. Eine Umfrage im Jahr 2008 durchgeführt zurück zeigen, dass die englische Zigeuner ein hohes Maß an Diskriminierung und einer bestimmten Umfrage zeigt konfrontiert, dass ein Drittel der Einwohner des Vereinigten König offen gesagt, die Diskriminierung von Sinti und Roma zu sein. Viele machen die Regierung für nicht genug Schritte unternehmen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Manche sagen sogar, dass die von der früheren konservativen Regierung verabschiedeten Gesetze hatten ihre Gemeinschaft vollständig kriminalisiert. Zum Beispiel die Verantwortung der lokalen Behörden übertragen Websites geben lässt die Reisenden keine andere Wahl, als sich unregistrierte neue Standorte zu erhalten.

3. Kosovo

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Seit dem Ende des Kosovo-Krieges, etwa 80% des Kosovo Romanis wurden vertrieben, ausgewiesen auf etwa 100.000 summiert werden. Für die 1999-2006 Periode berichtete die European Roma Rights Centre zahlreichen Verbrechen, die von den Kosovo-Albaner mit dem Plan für den Bereich seiner Roma-Bevölkerung zusammen mit anderen nicht-albanischen ethnischen Bevölkerungsgruppen zu spülen. Diese Verbrechen enthalten Mord, Entführung und illegale Inhaftierung, Folter, Vergewaltigung, Beschlagnahmung von Häusern und anderen Vermögenswerten und Zwangsarbeit. Ganze Dörfer wurden Romani von Albanern verbrannt zu Boden. Romanis im Kosovo verbliebenen veröffentlicht systematisch verweigert die grundlegenden Menschenrechte zu sein. Sie "leben in einer Umgebung von allgegenwärtiger Angst" und häufig bedroht, beschimpft und regelmäßig angegriffen zu rassistischen Gebiete von Albanern. Die Roma-Bevölkerung des Kosovo gilt als zum größten Teil zu sein, ausgerottet. Das Land an dritter Stelle in unserer Liste der Anti-Zigeuner-Länder.

2. Schweiz

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Ein Schweizer rechte Magazin Weltwoche veröffentlichte ein Foto von einem Gewehr-ausübenden Roma-Kind auf dem Cover im Jahr 2012, mit dem Titel "Die Roma sind mit: Plündern in der Schweiz". Sie erklärten, in einer Reihe von Artikeln einer zunehmenden Trend im Land der "Kriminalitätstourismus, für die osteuropäischen Roma-Clans schuldig sind", mit Experten-Banden in Raub, Diebstahl, organisierte Betteln und Straßenprostitution spezialisiert hat. Es ist nicht besonders überraschend, da das Land unter den meisten Anti-Zigeuner-Länder ist. Die Veröffentlichung kam schnell in die Kritik für ihre Verbindungen zu den rechtspopulistischen Volkspartei (SVP), als absichtlich provokativ und gefördert rassistische Regel nach ethnischer Herkunft und Kriminalität zu verknüpfen. Der Schweiz Eidgenössische Kommission gegen Rassismus erkennt rechtliche Schritte nach Beschwerden in der Schweiz, Österreich und Deutschland, dass die Abdeckung Verletzung Antirassismusgesetze.

Die Berliner Publikation Tagesspiegel untersucht die Ursprünge der Fotografie in den Slums von Gjakova genommen, Kosovo, wo Roma-Bevölkerung während des Kosovo-Krieges Katen auf einer giftigen Deponie gebaut wurden entfernt. Der italienische Fotograf Livio Mancini, ausgesetzt, um den Missbrauch seiner Aufnahme, die zuerst genommen wurde die Schwierigkeit der Roma-Familien in Europa zu manifestieren.

1. Kanada

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

Kanada ist ein Land der Ersten Welt und behauptet, eines der fortschrittlichsten Länder der Welt. So ist es ziemlich überraschend Kanada Ranking die Nummer eins unter den Anti-Zigeuner-Ländern anzuzeigen. Im Jahr 1997 erlaubte die kanadische Regierung rumänische Einwanderer zu kommen und auf dem Land, mehrere Gruppen von Neonazis protestieren und demonstrieren gegen sie leben. Sie besetzten Straßen außerhalb Motel, wo die Emigranten untergebracht waren. Sie hielten Schilder wie "Honk, wenn Sie Zigeuner hassen", "Kanada ist kein Mülleimer" und "GST -. Zigeuner Tax Suck"

Im September 2012 berühmte kanadische konservative Kommentator übertragen Ezra Levant einen Kommentar "Der Jude gegen die Zigeuner" auf der Quelle in dem er die Roma zu sein, eine Gruppe von Kriminellen verantwortlich gemacht: "Diese sind Zigeuner, eine Kultur ein Synonym für Diebe ... Too viele von ihnen haben hier als falsch Flüchtlinge angekommen. Und sie kommen hierher, um uns schwindeln immer stehlen uns versteckt, da sie für so viele Male in Europa getan haben. ... Sie sind Zigeuner. Und eine der grundlegenden Eigenschaften dieser Kultur ist, dass ihre Haupt Wirtschaft Diebstahl und Betteln. "

10 Anti-Zigeuner-Ländern, wo sie Antiziganismus Gesicht

  1. Kanada
  2. Schweiz
  3. Kosovo
  4. Großbritannien
  5. Italien
  6. Irland
  7. Frankreich
  8. Bulgarien
  9. Rumänien
  10. Polen
Friend Link: sante | domicile